Häuser für Kinder

sind Kindertageseinrichtungen, deren Angebot sich an Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und sechs Jahren richtet.

Damit sind Häuser für Kinder im Prinzip nichts anderes als Krippe und Kindergarten unter einem Dach. Bei FortSchritt arbeiten wir dabei nach dem so genannten „teiloffenen“ Konzept. Das heißt, die Kinder werden in Krippen- und Kindergartengruppen altersgerecht betreut und gefördert. Durch die teilweise Öffnung der Gruppen z.B. bei besonderen Angeboten oder beim Freispiel lernen die Kinder sich jedoch gegenseitig kennen. So können die Kleinen von den Großen lernen und die Großen lernen Verantwortung und Rücksichtnahme gegenüber den jüngeren Kindern.